Dürr Hans-Peter

Physiker. Bis 1997 Direktor am Max-Planck-Institut für Physik (Werner-Heisenberg-Institut) in München. Studium der Physik an der Universität Stuttgart, anschließend University of California, Berkeley, 1956 Promotion bei Edward Teller. 1962 Habilitation an der Ludwig-Maximilians-Universität München. 1987 Gründung des Vereins “Global Challenges Network e. V.”. 1987 “Right Livelihood Award”. 2004 “Großes Bundesverdienstkreuz”. Mitglied des “Club of Rome”, des Ehren-Kurats der “Internationalen Münchner Friedenskonferenz” und der “Leopoldina”. www.gcn.de