Lord Yehudi Menuhin


Lord Yehudi Menuhin ist 1916 in New York geboren. Er wuchs auf in San Francisco. Yehudin erhielt mit vier Jahren den ersten Geigenunterricht bei Louis Persinger. Bereits 1925 gab Menuhin sein erstes Solokonzert, weitere folgten 1926 in New York. Seine Karriere als Konzertgeiger führte Menuhin anschließend um die ganze Welt. Er zählt zu den größten Violinvirtuosen des 20. Jahrhunderts. Lord Yehudi Menuhin verstarb 1999 in Berlin.