World Peace Game 2016

 

banner_wpg_2016_aktuell

++

WAS IST DAS WORLD PEACE GAME?

Wenn John Hunter das Klassenzimmer betritt, dann sind seine SchülerInnen aufgefordert die großen Probleme der Welt zu lösen. Sie werden in Gruppen aufgeteilt und stellen jeweils die Regierung eines Landes dar. Sie übernehmen die wichtigsten Positionen des Landes (RegierungschefIn, AußenministerIn, DiplomatInnen, BänkerInnen etc.) und werden mit den akuten weltweiten Problemen konfrontiert (Hunger, bewaffnete Konflikte, Ressourcenknappheit, Klimawandel, globale Migration etc.). Ein Modell mit vier Ebenen (Land, Wasser, Luftfahrt und Weltall) stellt die Welt mit ihren Problemen dar. Die SchülerInnen werden aufgefordert diese Probleme in den Griff zu bekommen. John Hunter lächelt, wenn er erzählt, dass es den Kindern schon einmal gelungen sei das Problem des Klimawandels innerhalb weniger Tage zu lösen.

Doch es geht nicht so sehr um das Spiel, sagt Hunter, es geht darum, dass Kinder lernen, was in dieser Welt von extremer Wichtigkeit ist: komplexe Probleme erkennen, Informationen filtern, Verantwortung übernehmen, im Team arbeiten, schnelle Entscheidungen treffen – doch auch diese wieder revidieren, wenn sie ins Nichts führen oder auch einmal zu scheitern drohen – mitfühlen zu lernen mit allen Menschen die auf unserem Planeten leben.

EINDRÜCKE

Presse: Kurier, Bilder Kurier, Die Presse, NOE ORF, Mein Bezirk, World Peace Game Foundation, NMS Emmersdorf, OHS Europe

Fotos

Filme: John HunterWPG Emmersdorf, worldpeacegame.org/the-film

++

TERMINE DER NÄCHSTEN MASTER CLASSES MIT JOHN HUNTER

 

STIFTGYMNASIUM MELK, ÖSTERREICH

18. bis 22. April 2017

Die Master Class findet täglich von 8:00 bis 12:00 und von 13:30 bis 16:30 im Stiftsgymnasium Melk (stiftsgymnasium-melk.org) statt.

Sie können sich zusätzlich auch über die PH Niederösterreich zum Seminar anmelden, Seminarnummer 311B7SLG00, WORLD PEACE GAME Masterclass . Bitte trotzdem auch bei GLOBART anmelden!

Unkostenbeitrag: 300€ / 145€ für LehrerInnen aus Österreich

ANMELDUNG
Anmeldung unter GLOBART:
Tel.: +43 676 841 090 335
E-Mail: veronika.grubmann@globart.at
Ansprechperson: Mag. Veronika Grubmann

Den Folder gibt es hier zum Download.

++

Name*

Adresse*

E-Mail*

Telefon

Nationalität
 Österreich andere

Nachricht

* Pflichtfelder