Kohout Pavel

Tschechisch-österreichischer Schriftsteller und Politiker. Studium der Philosophie an der Karls-Universität Prag. Mitglied der Kommunistischen Partei der Tschechoslowakei (“KSČ”). Einer der Wortführer des Prager Frühlings. Nach dessen Scheitern 1969 Ausschluss aus der “KSČ”. Mitverfasser und Unterzeichner der Charta 77. www.pavel-kohout.com