Fossati Luca

Geboren 1979 in Mortara, Italien. Studierte Physik in Italien und Astrophysik in Wien. Habilitierte in Weltraumforschung in Graz. Bekannt für seine Pionierarbeit auf dem Gebiet der Erforschung des atmosphärischen Masseverlustes bei Extra-Solar-Planeten und für seine Ergebnisse bei der Charakterisierung von stellaren Atmosphären und Detektion von Magnetfeldern. Arbeitete bereits für sechs verschiedene Institute in 5 verschiedenen Ländern. Seit Beginn seiner 12-jährigen Karriere hat er bereits 120 referierte Artikel veröffentlicht. Seit 2015 Gruppenleiter für Extra-Solar-Planeten Forschung am Institut für Weltraumforschung der ÖAW in Graz.