Ballhausen Thomas

Thomas Ballhausen wurde 1975 in Wien geboren und ist Autor, Literatur- und Kulturwissenschaftler. Er studierte Vergleichende Literaturwissenschaft, Deutsche Philologie, Philosophie und Sprachkunst in Wien. Danach wurde er zum Lehrbeauftragten an der Universität Wien und an der Universität Mozarteum Salzburg ernannt. Ballhausen ist vor allem international tätig als Vortragender, Herausgeber, Kurator und Juror. Bisher erschienen bereits zahlreiche literarische, essayistische und wissenschaftliche Publikationen von ihm und auch mehrere selbständige literarische Veröffentlichungen, zuletzt u.a. „Bewegungsmelder“ (2010), „Lob der Brandstifterin“ (2013) und „In dunklen Gegenden“ (2014).