Grisold Andrea


Ökonomin. Studium der Volkswirtschaft, Danach einige Jahre geschäftsführende Tätigkeit in diversen Bereichen der Kreativwirtschaft. Seit über 20 Jahren am Department Volkswirtschaft der Wirtschaftsuniversität Wien tätig, seit 2002 außerordentliche Universitätsprofessorin an der Wirtschaftsuniversität Wien. Ihre Forschungsgebiete umfassen: Langfristige Veränderungen und neue Herausforderungen der Wirtschaftspolitik; Politische Ökonomie der Medien, Regulative Veränderungen und Medienpolitik; Gender und Arbeitsmärkte. Zahlreiche Forschungsaufenthalte und Gastprofessuren, z. B. in Irland am Trinity College Dublin; in den USA an der University of New Orleans, zuletzt als Schumpeter-Professorin an der Harvard University.