V. Neues wertebasiertes Bankwesen – ein österreichisches Modell

Leitung: Cornelius Pietzner

Können wir uns eine Bank vorstellen, bei der wir uns gut fühlen und bei welcher wir uns als Teil davon sehen? Eine Bank, die unsere eigenen Wertigkeiten und Interessen reflektiert, und eine, die Unternehmen und Initiativen in der realen Ökonomie unterstützt, die wir auch unterstützen wollen? Wie wäre es mit einer Bank die nicht anonym ist und wo Entscheidungen von Mitgliedern getroffen werden und nicht nur von großen institutionellen Aktionären? Wir werden das konkrete und aktuelle Projekt diskutieren, welches darauf abzielt genau so eine Bank in Österreich zu schaffen – und wir werden über die Prinzipien und Prozesse sprechen, welche eine Bank für das Gemeinwohl unterstützt.

◀ SAMSTAG 23. SEPTEMBER 2017