IV. PHILOSOPHISCHER SPAZIERGANG

Leitung: Arno Böhler

Wie man wird, was man ist. Denken im Freien

Kann man ohne Körper denken? Kann der Körper denken? Was heißt es, körperlich zu denken? Unser philosophischer Spaziergang möchte ein Denken in Gang bringen, in dem das Leib-Seele-Problem am eigenen Leib nachvollziehbar wird. Ganz nach dem Motto von Friedrich Nietzsche in Ecce Homo: „So wenig als möglich sitzen; keinem Gedanken Glauben schenken, der nicht im Freien geboren ist und bei freier Bewegung, in dem nicht auch die Muskeln ein Fest feiern.“

◀ SAMSTAG 23. SEPTEMBER 2017