Komponiertes Chaos

Leitung: Arno Böhler & Susanne V. GRANZER

„Unablässig stellen die Menschen einen Schirm her, der ihnen Schutz bietet, auf dessen Unterseite sie ein Firmament zeichnen und ihre Konventionen und Meinungen schreiben; der Dichter, der Künstler aber macht einen Schlitz in diesen Schirm, er zerreißt sogar das Firmament, um ein wenig freies und windiges Chaos hereindringen zu lassen und in einem plötzlichen Lichtschein eine Vision zu rahmen, die durch den Schlitz erscheint.“
Aus: Gilles Deleuze/Félix Guattari: Was ist Philosophie?

◀ FREITAG 22. SEPTEMBER 2017